Champions Hockey League 2018/2019

Die spusu Vienna Capitals bekamen für die Gruppenphase der Champions Hockey League attraktive Gegner zugelost. Neben dem zweimaligen CHL-Champion Frölunda Indians aus Schweden warteten auf die Bundeshauptstädter im Kampf um den Aufstieg die Aalborg Pirates (Dän.) sowie der Schweizer Meister ZSC Lions. Damit kam es für die Caps auch zum Wiedersehen mit Ex-Caps-Meistermacher Serge Aubin und seinem Assistant Craig Streu.

Nach Siegen gegen Europas Top-Klub Frölunda Indians (4:1 auswärts) und den Aalborg Pirates (6:1 auswärts), jedoch gleichzeitig auch vier Niederlagen verpassten die spusu Vienna Capitals den anvisierten Aufstieg in der K.O.-Runde des Champions Hockey League. Die Caps verabschiedeten sich mit sieben Punkten auf Rang drei nach der Gruppenphase.

Ergebnisse der Vienna Capitals in der Champions Hockey League

Vorrunde, Gruppe A

Results 1 - 6 of 6

Do, 30.08. 20:20 spusu Vienna Capitals Frölunda Indians 1 : 4
Sa, 01.09. 20:20 spusu Vienna Capitals Aalborg Pirates 2 : 3 n.V.
Do, 06.09. 19:30 Aalborg Pirates spusu Vienna Capitals 1 : 6
Sa, 08.09. 15:00 Frölunda Indians spusu Vienna Capitals 1 : 4
Di, 09.10. 19:45 ORF Sport Plus ZSC Lions ZSC spusu Vienna Capitals 7 : 4
Di, 16.10. 19:30 spusu Vienna Capitals ZSC Lions ZSC 2 : 6

Tabelle, Gruppe A

 

PTS

GP

W

OTW

L

OTL

GF

GA

GDF

Frölunda Indians

13

6

4

0

1

1

22

11

+11

ZSC Lions

13

6

3

2

1

0

26

18

+6

Vienna Capitals

7

6

2

0

3

1

19

22

-3

Aalborg Pirates

3

6

0

1

4

1

11

27

-16