Champions Hockey League 2020/2021

Die spusu Vienna Capitals erwischten bei der Auslosung der kommenden Champions Hockey League einen attraktiven und gleichzeitig auch schweren Gegner. Das Los bescherte Wien mit dem HC Davos den 31-maligen Schweizer Rekordmeister und 15-maligen Spengler-Cup-Sieger. Die Entscheidung über den Aufstieg fällt in einem Hin- und Rückspiel.

Die spusu Vienna Capitals beginnen das K.O.-Duell mit dem Schweizer Traditions-Verein mit einem Heimspiel. Am Dienstag, 6. Oktober 2020, treffen die Caps in der Erste Bank Arena auf die Eidgenossen. Acht Tage später erfolgt in der Vaillant Arena in Davos das Rückspiel.

Spieltermine im Sechszehntelfinale

Datum

FO

Heim

Auswärts

Ort

Dienstag, 6. Oktober 2020

20:20 Uhr

Vienna Capitals

HC Davos

Erste Bank Arena

Mittwoch, 14. Oktober 2020

19:45 Uhr

HC Davos

Vienna Capitals

Vaillant Arena

Österreichs vs. Schweiz

Aufgrund der weitreichenden Auswirkungen der Corona-Pandemie entschied sich die Champions Hockey League bereits vor einem Monat, die traditionelle Gruppenphase zu streichen und alle 32 qualifizierten Teams in gesamt 16 K.O.-Duellen antreten zu lassen. Bei der heutigen Auslosung in Zürich bekamen die spusu Vienna Capitals einen Schweizer Traditionsverein als Gegner im Kampf um den Aufstieg ins Achtelfinale. Die Glücksfee bescherte Wien nämlich den 31-maligen Schweizer (Rekord-)Meister und 15-maligen Spengler-Cup-Sieger HC Davos. „In der Champions Hockey League warten Jahr für Jahr nur die besten Teams Europas. Der HC Davos ist natürlich ein wahrer Leckerbissen und gehört zu den traditionsreichsten Vereinen im Bewerb. Wir freuen uns sehr auf die beiden Duelle in Wien und Davos“, so Franz Kalla, General Manager der spusu Vienna Capitals.

Duell mit „Österreichs Eishockey-Spieler des Jahres“

Der HC Davos qualifizierte sich als Dritter des Grunddurchgangs der, noch vor den Play-Offs abgebrochenen, Schweizer National Liga A für die Champions Hockey League und ist damit zum vierten Mal (nach zwei Jahren Pause) wieder in der „Eishockey-Königsklasse“ vertreten. Der vor 99 Jahren (1921) gegründete Verein aus dem Kanton Graubünden, bei dem u.a. „Österreichs Eishockey-Spieler des Jahres“ Benjamin Baumgartner unter Vertrag steht, trägt seine Heimspiele im 7.080 fassenden Eisstadion Davos aus.

Informationen zum Ticket-Vorverkauf werden zeitnah veröffentlicht.