Spielplan Champions Hockey League 2017

In der diesjährigen Champions Hockey League Saison hießen die Gegner der Vienna Capitals JYP Jyväskylä aus Finnland, HK Neman Grodno aus Weißrussland und EV Zug aus der Schweiz.

Nach dem Auswärts-Doppel in Weißrussland (4:5-Overtime-Niederlage gegen Grodno) und Finnland (1:4-Niederlage gegen JYP Jyväskyla) mussten sich die Vienna Capitals auch bei der Heimspiel-Premiere 2017/2018 JYP Jyväskylä abermals, mit 1:3, geschlagen geben. Mit dem 5:4-Sieg nach Penalty-Schießen im zweiten Duell mit Neman Grodno in der Albert-Schultz-Halle hielten die Vienna Capitals den Traum vom Aufstieg in die K.O.-Runde am Leben.

Am 3. Oktober 2017 stand für den EBEL-Meister zu Hause das erste "Alles Oder Nichts"-Spiel gegen den EV Zug auf dem Programm. Die Vienna Capitals feierten gegen das Schweizer Top-Team einen 5:3-Heimsieg. 

Eine Woche später ging in Zug das große Finale um den Aufstieg über die Bühne. Die Vienna Capitals benötigten einen Sieg in 60 Minuten, um den Aufstieg in die K.O.-Runde zu schaffen. Bis zur 50. Minute befanden sich die Caps, nach einem Treffer von Rafael Rotter (27. Min.), auf Kurs. Doch drei späte Gegentreffer ließen den Traum platzen.

Die Vienna Capitals beendeten somit die Gruppe C der Champions Hockey League mit sechs Punkten aus sechs Spielen auf Rang vier.

 Gruppenspiele der Vienna Capitals

HK Neman Grodno - VIENNA CAPITALS 5:4 i. OT (1:2, 1:1, 2:1, 1:0)

Tore Grodno: Andrei Korshunov (1. Min., PP), Mikhail Stefanovich (36. Min., PP), Artyom Levsha (46. Min.), Sergei Malyavko (50. Min.), Alexander Zhidkikh (62. Min.)

Tore Caps: MacGregor Sharp (18. Min.), Jerry Pollastrone (18. Min.), Kyle Klubertanz (36. Min.), Ryan McKiernan (53. Min., PP)

 

JYP Jyväskylä - VIENNA CAPITALS 4:1 (2:0, 0:0, 2:1)

Tore JYP: Jerry Turkulainen (4. Min., PP), Valtteri Hotakainen (17. Min.), Jarkko Immonen (47. Min.), Juha-PekkaHytönen (60. Min., EN)

Tor Caps: Jérôme Samson (48. Min.)

 

VIENNA CAPITALS – JYP Jyväskylä 1:3 (0:1, 0:0, 1:2)

Tor Caps: Sascha Bauer (60. Min.)

Tore JYP: Henri Kanninen (4. Min.), Juuso Puustinen (53. Min., PP), Juha-Pekka Hytönen (56. Min., EN)

 

VIENNA CAPITALS - HK Neman Grodno 5:4 n. P. (2:0, 1:3, 1:1, 1:0)

Tore Caps: Niki Hartl (5. Min.), Andreas Nödl (11. Min.), Taylor Vause (28. Min., 45. Min.), Riley Holzapfel (65. Min., SO)

Tore Grodno: Sergei Malyavko (26. Min.), Filipp Metlyuk (28. Min.), Artyom Levsha (38. Min.), Pavel Boyarchuk (58. Min.)

 

VIENNA CAPITALS – EV Zug 5:3 (2:2, 0:1, 3:0)

Tore Caps: Kelsey Tessier (5. Min.), Kyle Klubertanz (20. Min., PP), Jerry Pollastrone (41. Min.), Taylor Vause (44. Min.), Jérôme Samson (59. Min., EN)

Tore EVZ: Reto Suri (5., PP, 21. Min.), Dominic Lammer (11. Min., PP1)

 

EV Zug - VIENNA CAPITALS 3:1 (0:0, 0:1, 3:0)

Tore Zug: Nolan Diem (50. Min.), Lino Martschini (57. Min., PP2), Carl Klingberg (59. Min., EN)

Tor Caps: Rafael Rotter (27. Min.)

Endtabelle CHL-Gruppenphase 2017/2018, Gruppe C

 

PTS

GP

W

OTW

L

OTL

GF

GA

GDF

EV Zug

11

6

3

1

2

0

20

16

+4

JYP Jyväskylä

11

6

3

1

2

0

16

15

+1

Neman Grodno

8

6

1

1

1

3

18

18

0

Vienna Capitals

6

6

1

1

3

1

17

22

-5

 

Die Gegner der Vienna Capitals in der CHL- Gruppenphase 2017/2018

EV Zug (Schweiz)

Der EV Zug erreichte in der vergangenen Saison 2016/2017 erstmals, seit dem Gewinn des einzigen Meistertitels (1997/1998), das Play-off-Finale. Am Ende wurden die Blau-Weißen in der Schweizer NLA Dritter. Spielstätte ist die rund 7.000 Fans fassende Bossard Arena.

JYP Jyväskylä (Finnland)

JYP wurde in der abgelaufenen Saison in Finnlands höchster Liga Dritter. Die Schwarz-Weiß-Roten aus Mittelfinnland wurden in ihrer Geschichte zwei Mal Meister. Gespielt wird in der knapp 5.000 Zuschauer fassenden Synergia-Areena.

Neman Grodno (Weißrussland)

Der Meister aus der weißrussischen Extraleague trägt seine Spiele in der west-weißrussischen Stadt Grodno aus. Der Verein – mit den Farben rot-weiß-schwarz – wurde 1988 gegründet. In den letzten fünf Jahren stand das Team fünf Mal im Semi-Finale der Extraleague. Drei Mal stemmte es den Meister-Pokal. Die Spiele steigen in der Ledovyj Dvorec Sporta, in der 3.000 Zuschauer Platz haben.

Die Spieltermine der Vienna Capitals in der Champions Hockey League Gruppenphase

Results 1 - 6 of 6

Fr, 25.08. 18:00 HK Neman Grodno Vienna Capitals 5 : 4 n.V.
So, 27.08. 18:00 JYP Jyväskylä Vienna Capitals 4 : 1
Do, 31.08. 19:30 Vienna Capitals JYP Jyväskylä 1 : 3
Sa, 02.09. 19:30 Vienna Capitals HK Neman Grodno 5 : 4 n.P.
Di, 03.10. 19:30 Vienna Capitals EV Zug 5 : 3
Di, 10.10. 19:45 EV Zug Vienna Capitals 3 : 1

Ab Montag, den 19.06.2017 um 16 Uhr sind die Tickets für die Heimspiele der Vienna Capitals erhältlich. Alle Informationen dazu finden Sie unter dem untenstehenden Link.