Saisonabos ICE HL 2021/22

Das Wichtigste vorweg: Jede bisherige Abonnentin bzw. jeder bisherige Abonnent, der in der Saison 2019/2020 eine gelb-schwarze Dauerkarte innehatte, behält – wenn gewünscht - für die kommende Saison 2021/2022 den gleichen Aboplatz (Abo-Reservierung besteht bis 22. September 2021). Das heißt: Verlängern Sie Ihr letztes Saisonabo, feuern Sie die spusu Vienna Capitals genau von jenem Sitz- oder Stehplatz an, wie vor der Corona-Pandemie!

Gleicher Preis, mehr Liga-Spiele

Als besonderen Dank für Ihre Treue bzw. Ihren großartigen Support in der vergangenen Saison und um Sie in der Corona-Krise wirtschaftlich nicht noch mehr zu belasten, haben wir uns entschlossen, die seit Jahren bestehenden Abopreise für die kommende Spielzeit 2021/2022 trotz steigender Inflation weiterhin unverändert zu lassen.

Mit dem Erwerb eines Saison-Abos sparen Fans bis zu EUR 197,- gegenüber dem Einzelticketkauf, sehen somit bis zu sieben Heimspiele im Grunddurchgang gratis (Preisbeispiel: Kat. 1, Vollpreis) und sichern sich auch exklusive Vorteile, die nur AbonnentInnen genießen dürfen. Denn das Saison-Abo beinhaltet auch heuer wieder die traditionellen drei Säulen: Neben den „Klassikern“ und dem digitalen Gutscheinheft" profitieren AbonnentInnen erneut auch von exlusiven Verlosungen – frei nach dem Motto: „Das kann man nicht kaufen, sondern nur gewinnen!“. Alle Fans profitieren noch bis 29. August 2021 vom traditionellen Frühbucher-Bonus. Darüber hinaus erhalten alle Abonentinnen und Abonnenten EUR 10,- Rabatt beim Kauf eines Heimspiel-Abos für unser Farmteam Vienna Capitals Silver (Infos HIER).

Aus heutiger Sicht gilt die 3-G-Regel - getestet, genesen, geimpft - als Grundvoraussetzung für einen Heimspielbesuch. Sollte die Situation eintreten, dass es bei Indoor-Veranstaltungen zu einer behördlich angeordneten Covid-bedingten Mindestabstandsregel kommt, greift ein spezieller Modus (siehe Punkt weiter unten: Auswirkungen auf Sitzplatz-Abos bei Eintritt einer erneuten Mindestabstands-Regel).

Wir bitten Sie daher, für die Saison 2021/2022 nur dann ein Abo zu erwerben, wenn Sie mit diesem Modus einverstanden sind und Ihnen bewusst ist, dass diese Situation eintreten kann!

 

Die "Klassiker"

  • bis zu EUR 197- gegenüber Einzelticketkauf sparen
    (Preisbeispiel: Kat. 1 Vollpreis)
  • bis zu 7 Heimspiele im GD gratis
  • reservierter Platz in der gesamten ICE HL Saison 2021/22
  • Vorkaufsrecht Aboplatz in den ICE HL Playoffs 2022
  • Frühbucherbonus bei Abokauf bis inkl. 29.08.2021
  • 5% Rabatt bei jedem Einkauf im Fanshop
  • Digitales Gutscheinheft mit zahlreichen Vergünstigungen zum Einlösen, gratis downloadbar im Caps Points Portal
  • Exklusive Verlosungen
  • NEU! EUR 10,- Rabatt auf Vienna Capitals Silver-Abo in der Alps Hockey League

Die Verlosungen

Unsere Verlosungen für AbonnentInnen stehen unter dem Motto „das kann man nicht kaufen, nur gewinnen – und das nur als Abonnentin bzw. Abonnent“. Drei Mal in der Saison (Oktober 2021, Dezember 2021, Februar 2022) warten tolle Preise.

Das Gutscheinheft

Um das Einlösen der zahlreichen Gutscheine noch einfacher zu gestalten, wird das beliebte Caps-Gutscheinheft von der gedruckten Version auf eine digitale Version umgestellt. Die Gutscheine sind für Abonnentinnen und Abonnenten jeweils einzeln über das Caps Points Portal als Download abrufbar. Eine Einlösung ist neben einer gedruckten Version eines Gutscheins dann in den meisten Fällen auch digital direkt über das Smartphone möglich.

Die Gutscheine werden ab 1. August 2021 auf dem Caps Points Portal freigeschalten und während der Saison immer wieder ergänzt“

Sollte es zu Schwierigkeiten beim Ausdrucken kommen bzw. ein direktes Ausdrucken gewünscht werden, ist dies natürlich im Caps-Office während der Öffnungszeiten jederzeit möglich. Wer noch über kein Caps Points Konto (das Bonuspunkteprogramm der Caps) verfügt, kann sich HIER jederzeit kostenlos registrieren.

Preise Saisonabo Grunddurchgang 2021/22

  Kategorie 1 Kategorie 2 Kategorie 3 Stehplatz
Vollpreis EUR 531 EUR 492 EUR 441 EUR 390
Ermäßigt * EUR 458 EUR 418 EUR 367 EUR 316
Kind ** EUR 232 EUR 181 EUR 170 EUR 158

Alle Preise inkl. 13 % USt. und Wiener Sportförderungsbeitrag. Schreibfehler und Irrtümer vorbehalten. Preise gelten bis auf Widerruf.

* Ermäßigter Preis für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren, Pensionisten mit 65 Jahren und älter oder mit Ausweis, Menschen mit Behinderung, Studenten, Lehrlinge, Wehrdiener und Zivildiener. Erhältlich beim WT Pavillon bei der Staatsoper, im Caps-Office (Erste Bank Arena), oder an der Abendkassa nach Vorlage eines Lichtbildausweises.
** Kinderpreis für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren. Jüngere Kinder erhalten freien Eintritt, brauchen aber eine gratis Schoßplatzkarte (erhältlich an Spieltagen an der Abendkassa).

 

Aboverkaufszeiten

Abos können ab Montag, 05.07.2021 um 12:00 Uhr online, zu den Öffnungszeiten im Caps-Office (Erste Bank Arena, Attemsgasse 1), im WIEN-TICKET Call Center unter 01/58885, am WIEN-TICKET Pavillon bei der Staatsoper sowie an Spieltagen an den Tageskassen der Erste Bank Arena verlängert oder neu gebucht werden. Ihr Aboplatz aus der Saison 2019/20 bleibt für Sie bis 22.09.2021 reserviert. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der jeweiligen Vorverkaufsstellen.

 Abo-Vorverkauf im Caps-Office

Zusätzlich zu den gewohnten Vorverkaufsstellen sind die Saison-Abos ab 05.07.2021 – 12:00 Uhr - auch heuer wieder direkt im Office der Vienna Capitals erhältlich (Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 17:00 Uhr und Freitags von 09:00 bis 15:00 Uhr). Speziell für Berufstätige werden auch Verkaufszeiten am Abend angeboten.

  • Montag, 05.07.2021 - 12:00 bis 21:00 Uhr
  • Mittwoch, 21.07.2021 – 09:00 bis 21:00 Uhr
  • Freitag, 06.08.2021 – 09:00 bis 21:00 Uhr

Frühbucherbonus

Alle AbonnentInnen, die ihr Abo bis inklusive 28.08.2021 kaufen, erhalten den Frühbucherbonus. Mit dem Frühbucherbonus haben Sie ein Vorkaufsrecht in den Play-Offs und können Ihr Abo zum Grunddurchgangspreis verlängern. Somit sparen Sie zwischen vier und zehn Euro pro Spiel in den Play-offs (Preisbeispiel Kategorie 1 Vollpreis).

Ratenzahlung

Als besonderes Service bieten wir auch die Möglichkeit einer Ratenzahlung in Teilbeträgen per Direktabbucher. Diese Variante muss bis spätestens 30. August 2021 gewählt werden und kann ausschließlich im Caps-Office (bzw. per E-Mail-Bestellung) in Anspruch genommen werden. Ab dem 31. August 2021 ist die Option einer Ratenzahlung nicht mehr möglich.

Informationen zur Ratenzahlung

Der gewählte Abopreis wird bei der Ratenzahlung auf sieben Teilbeträge aufgeteilt und an folgenden Tagen abgebucht:

  1. Abbuchung: 01.09.2021
  2. Abbuchung: 01.10.2021
  3. Abbuchung: 01.11.2021
  4. Abbuchung: 01.12.2021
  5. Abbuchung: 01.01.2022
  6. Abbuchung: 01.02.2022
  7. Abbuchung: 01.03.2022

 

Bei Interesse an einer Ratenzahlung des Caps-Saisonabos, bitte HIER das bereitgestellte Formular downloaden. Selbstverständlich liegt dieses auch im Caps-Office in der Erste Bank Arena auf. Das ausgefüllte Formular ist für eine rechtzeitige Bearbeitung bitte bis spätestens 30. August 2021 per E-Mail mit dem Betreff „Teilzahlungs-Abo 2021/22 + Nachname“ an tickets@vienna-capitals.at zu senden. Das Formular kann auch im Caps-Office zu den Öffnungszeiten (Montag – Donnerstag 09:00 – 17:00 und Freitag 09:00 – 15:00) ausgefüllt und abgegeben werden.

Die fertigen Abos werden dann frühestens nach dem 1. Abbuchungstermin, zu einem noch bekanntzugebenden Termin, an die künftigen Abonnentinnen und Abonnenten im Caps-Office ausgegeben. Selbstverständlich wird auch wieder eine Abholung vor dem ersten Liga-Heimspiel möglich sein.

Falls Sie die Möglichkeit der Ratenzahlung in Anspruch nehmen möchten, kreuzen Sie bitte im beigefügten Formular die Zahlungsmöglichkeit „Ratenzahlung“ an. Bei der Ratenzahlung fallen pro Rate € 1,- Gebühr an.

Wichtige Hinweise

Wir bitten Sie zu beachten, dass Ihr Abo erst nach erfolgreicher erster Abbuchung gültig ist und gedruckt werden kann (Sie werden informiert sobald das Abo fertig und abholbereit ist. Zudem nehmen wir uns das Recht heraus, bei erfolgloser Abbuchung der weiteren Raten Ihr Abo auch während der laufenden Saison kommentarlos zu sperren.

Falls Sie sich für einen Bankeinzug entscheiden, wird Ihr Abo für die Folgesaison automatisch verlängert. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihr Abo bis zum 31. Mai des Kalenderjahres, in dem das neue Abo beginnt, kündigen. Kündigungen müssen schriftlich an tickets@vienna-capitals.at oder per Fax an 01 / 209 99 99 – 10 oder per Brief an Vienna Capitals - Attemsgasse 1, 1220 Wien gesendet werden.

Download Formular Ratenzahlung

application/pdf Formular Ratenzahlung 2021/22 (93,2 KiB)

Download Infos und Preise Ratenzahlung

application/pdf Infos und Preise Ratenzahlung 2021/22 (145,1 KiB)

Ticket Online Shop

Aboneukauf Saison 2021/22

Sie sind Neukunde oder bereits bestehender Abonnent und möchten in der kommenden Saison einen anderen Aboplatz haben, so verwenden Sie bitte für die Buchung Ihres neuen Abos folgenden Link (sichtbar ab VVK-Start).

Aboverlängerung Saison 2021/22

Sie hatten in der Saison 2019/20 bereits ein Abo und möchten dies nun für die Saison 2021/22 verlängern, so klicken Sie bitte auf diesen Link (sichtbar ab Verkaufsstart).

Vorverkaufsstellen Abos

Hier finden Sie die Adressen und Öffnungszeiten unserer Abo-Vorverkaufsstellen.

Vienna Capitals Office

Adresse
Erste Bank Arena
Attemsgasse 1, 1220 Wien
www.vienna-capitals.at

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 15:00 Uhr


Tickets nur gegen Barzahlung bis Ende September

Tageskassen Erste Bank Arena

Adresse
Attemsgasse 1, 1220 Wien
www.erstebank-arena.at

Öffnungszeiten
an Spieltagen 2 Stunden vor Spielbeginn, bis Ende September

Wien-Ticket Pavillon bei der Staatsoper

Adresse
Herbert von Karajan Platz, 1010 Wien
www.wien-ticket.at

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 12:00 -17:00 Uhr 
Samstag von 10:00 - 15:00 Uhr
​Sonn- und Feiertags geschlossen

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Öffnungszeiten ebenfalls direkt auf der Homepage von Wien-Ticket.

Wien-Ticket Call Center

Für telefonische Kartenbestellungen wenden Sie sich bitte andas Wien-Ticket Call Center unter +43 (01) 58885.

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag zwischen 08:00 und 20:00 Uhr

Hinweis

ACHTUNG: Abokarten bitte nicht lochen! Wir möchten darauf hinweisen, dass der in der Abokarte integrierte Chipsatz durch das Lochen zerstört werden könnte, wodurch die Abokarte ihre Gültigkeit verliert! Für das Neuausstellen einer neuen Karte werden 10 Euro Kostenersatz verrechnet.

Golden Club

Informationen zu Ihrem Golden Club VIP Abo erhalten Sie unter diesem Link.

GOLDEN CLUB

Wichtige Infos zu Stehplatz-Abos

Aufgrund der angekündigten „Öffnungsschritte“ der Bundesregierung ab 1. Juli 2021 und dem damit verbundenen Wegfall der „Abstandsregel“ gehen auch Stehplatz-Abos in den Verkauf. Diese können ausschließlich im Caps-Office verlängert bzw. erworben werden. Der Grund ist schnell erklärt: Jedem Stehplatz-Abo wird sicherheitshalber auch ein Sitzplatz der Kategorie 3 – wenn möglich nach Wunsch - zugewiesen, der im Falle von erneuten Corona-bedingten Einschränkungen und einem eventuellen (vorübergehenden) „Stehplatz-Verbot“ als „Ersatzplatz dient“.

Sollte es zum Eintritt der Situation kommen, dass Stehplätze zwar erlaubt bleiben, jedoch Mindestabstände einzuhalten sind, würden zu benutzende Stehplätze unter Einhaltung eines Mindestabstands in den Stehplatzsektoren gekennzeichnet werden. Hier könnte der Fall eintreten, dass bspw. auf einer Stehplatztribüne bei einzelnen Spielen bereits alle Plätze vergeben sind und somit eine andere Stehplatztribüne benützt werden muss.

Sollte ein vorgeschriebener Mindestabstand (bspw. 2 Meter) so groß sein, dass eine Öffnung von Stehplatztribünen keinen Sinn macht oder Stehplätze vorübergehend insgesamt verboten werden, würde die „Ersatzsitzplatzregelung“ zur Anwendung kommen.

Auswirkungen auf Sitzplatz-Abos bei Eintritt einer erneuten Mindestabstands-Regel

Sollte es zu einer erneuten Covid-bedingten Mindestabstandsregel bei Indoor-Veranstaltungen kommen, werden den behördlichen Vorgaben entsprechend jeweils Sitzplätze innerhalb der Reihen als „gesperrt“ gekennzeichnet. Jede davon betroffene Abonnentin bzw. jeder davon betroffene Abonnent muss sich dann individuell beim Spiel in seinem Sektor („Sitzplatzblock“) einen neuen Sitzplatz suchen, wobei freie Sitzplätze eindeutig als „frei“ gekennzeichnet werden und selbstverständlich in ausreichender Anzahl zur Verfügung stehen würden. Diese Plätze könnten dann ersatzweise belegt werden, bis eine mögliche Mindestabstands-Regel wieder entfällt.

Im Sinne eines gemeinschaftlichen und fairen Miteinanders bitten wir schon jetzt, diese Vorgaben einzuhalten, sollte diese Situation eintreten. Mit diesem System ersparen wir Ihnen als Fans und auch uns als spusu Vienna Capitals einen hohen zusätzlichen Aufwand, da es sonst eventuell zu ständigen Umbuchungen und Abotauschvorgängen kommen könnte und müsste.

WIR BITTEN SIE, FÜR DIE SAISON 2021/22 NUR DANN EIN ABO ZU ERWERBEN, WENN SIE MIT DIESEM MODUS EINVERSTANDEN SIND UND IHNEN BEWUSST IST, DASS DIE SITUATION EINTRETEN KANN, DASS SIE VIELLEICHT ZU EINEM SPIEL KOMMEN KÖNNTEN, DER GEWOHNTE ABOPLATZ ABER GESPERRT IST UND EIN ERSATZPLATZ BENÜTZT WERDEN MUSS!

Rückerstattung bei abgesagten Spielen bzw. „Geisterspielen“

Selbstverständlich wird es zu anteiligen Rückerstattungen der Abo-Kaufpreise kommen, sollten einzelne Spiele entweder abgesagt und nicht neu angesetzt werden oder ohne Publikum stattfinden müssen. Prinzipiell kann es jedoch nur zu Rückerstattungen in solchen Fällen kommen, wo das Abo für ein Spiel nicht genutzt werden kann und dieser Umstand nicht auf den Abonnenten zurückzuführen ist. Eine Corona-bedingte Absage durch den Abonnenten bzw. die Abonnentin selbst gilt nicht als Grund für eine Rückerstattung. Aus heutiger Sicht muss die 3G-Regel (geimpft, getestet oder genesen) bei einem Heimspiel in der Erste Bank Arena strikt eingehalten werden. Dies gilt auch für allfällige weitere Voraussetzungen, welche durch Behörden vorgegeben werden. Bei einer  Zuwiderhandlung wird der Zutritt zum Veranstaltungsort verwehrt und der Preis für das erworbene Ticket/Abo nicht zurückerstattet.